SEO-Strategien für Software-Unternehmen

Praktisch alle Software-Unternehmen investieren in Digitales Marketing. Vor allem Google Ads steht hoch im Kurs. Doch der Wettbewerb ist hier ruinös. Die Klickpreise steigen seit Jahren – und damit die Akquisekosten pro Lead.

Ein zentraler Baustein, der häufig fehlt: Eine fundierte SEO-Strategie.

Für mehr organischen Website-Traffic. Für geringere CPAs. Für eine bessere Content Performance jedes einzelnen Artikels.

Hier beschreiben wir die Herausforderungen, vor denen viele unserer Software-Kunden stehen – und wie mögliche SEO-Strategien aussehen.

Software Keywords

Digital Marketing: Viel Ads, wenig SEO

Egal, mit welchem Software-Unternehmen wir arbeiten, wir sehen immer: Sehr engagierte Digitale Marketing-Teams. Typische Aufteilung: Eine ManagerIn ist für Performance zuständig (Ads, Analytics), eine ManagerIn für Social Media und eine dritte Person für den Content. Häufig liefern auch Freelancer Artikel zu.

Zwar arbeiten viele Teams mit der Google Search Console und mit Google Analytics. Aber deutlich seltener mit SEO-Suiten wie Sistrix, SEMrush oder Ahrefs.

Doch genau diese Tools helfen dabei, fundierte SEO-Strategien zu entwickeln. Denn den meisten Teams ist nicht klar, zu wie viele Keywords sie eigentlich nicht ranken.

Auch eine SEO-Wettbewerbsanalyse wird nicht gemacht. So merkt man zwar subjektiv, dass die Wettbewerber zu vielen Suchbegriffen vorne stehen. Aber welche Begriffe es genau sind und wie die Strategie dahinter ist – das bleibt unerkannt.

Zudem kommt eine starke Abhängigkeit von Performance-Kanälen wie Google Ads. Praktisch alle Leads kommen über das Werbesystem. Das führt häufig dazu, dass dieser Kanal als extrem wirksam gesehen wird – wenn auch zu einem stattlichen Preis.

Doch die Performance-Kanäle funktionieren immer schlechter. Nicht nur, dass sie über die Jahre immer teurer geworden sind. In wirtschaftlich unsicheren Zeiten generieren sie grundsätzlich weniger Leads.

Was aus unserer Sicht fehlt: Eine übergreifende Strategie für mehr organischen Traffic. Und zwar im Hinblick auf SEO. Aber auch auf Kanäle wie Newsletter und LinkedIn bezogen. Hier vertreten wir den Ansatz, Content zentral zu entwickeln – und dann für den jeweiligen Kanal anzupassen.

Content, der für SEO optimiert wird, kann auch gleichzeitig für alle anderen organischen Kanäle genutzt werden. Das erhöht die Content Performance.

Beispiel für eine SEO-Strategie im Software-Bereich

SEO bedeutet im Kern: Zu den relevanten Suchbegriffen zentralen Content erstellen, um damit in den Google Rankings nach vorne zu kommen. Beispielhaft zeigen wir dies in der Grafik am Beispiel von “CRM Software”.

Bei einer SEO-Strategie steckt der Teufel im Detail:

  • Welche Keywords sind eine eigene Seite wert?
  • Erstellen wir eine Landingpage oder einen Blogartikel?
  • Wo verankern wir diese neuen Seiten?
  • Wie erstellen wir den Content im Detail?
  • Auf welchen Keywords haben wir eigentlich welche Chancen?

All diese Fragen müssen einmal geklärt werden. Auf Basis einer umfangreichen Keyword-Recherche wird dann ein Maßnahmenplan entwickelt.

Übrigens muss nicht jede Seite einen SEO-Fokus haben. Die Startseite zum Beispiel eignet sich häufig nicht gut für SEO. Hier sollte vielmehr reine Produktkommunikation im Vordergrund stehen.

CRM Software Beispiel

SEO inhouse angehen – oder outsourcen?

Das spricht für Intern

Software-Unternehmen haben ein komplexes Angebot. Das Produkt muss in der Tiefe verstanden werden. Erst recht, da sich der Markt stetig ändert. SEO basiert zu einem großen Teil auf Content. Und der muss absolut hochwertig und auch inhaltlich korrekt sein. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Content-Produktion deswegen intern übernommen werden sollte – zumindest bei den zentralen Themen und Seiten. Wenn das Inhouse-Team SEO besser versteht, kann es zudem deutlich besser Chancen und Lücken im Markt entdecken. Auch die Themenplanung erfolgt ganz anders, weil zuvor Keywords und Rankings geklärt werden.

Das spricht für Extern

Für SEO wird – je nach Themenbereich – auch manchmal deutlich mehr Content benötigt. Vor allem, wenn man in Helpful Content einsteigt und auch “Around the product” branchenrelevante Themen besprechen will. Hier macht es aus unserer Sicht viel Sinn, mit Freelancern zusammenzuarbeiten. In unseren Workshops sind regelmäßig Dienstleister aus Idee und Content mit anwesend. Wir selbst sind externe Dienstleister, vertreten aber den Ansatz, dass SEO über kurz oder lang Inhouse gesteuert werden sollte. Deswegen teilen wir in unserer Beratung und unseren Workshops auch immer unser Vorgehen in den Tools.

Wir beraten Marketing-Teams in SEO

SEO Content Audit durchführen

Wir sind Fabian Jaeckert (rechts) und Benjamin O’Daniel. Seit vielen Jahren arbeiten wir als Berater für Marketing-Teams. Dabei verbinden wir zwei Welten: Fabian ist der technische Experte, Benjamin übernimmt alle Themen rund um Content Entwicklung.

Für unser Marketing-Team haben wir gezielt nach einem Sparringspartner für SEO und Content gesucht. Unser Ziel war es, neue Impulse von außen zu erhalten, um unser Rankingpotenzial als bekannte Marke in unserem Marktsegment besser auszuschöpfen. Fabian und Benjamin haben sich tief eingearbeitet und dank ihrer umfassenden, datenbasierten Analyse konnten sie uns konkrete Optimierungsvorschläge für unsere SEO-Strategie liefern. Sehr gut hat uns gefallen, dass wir unser Ziel mit vorhandenen Mitteln und fokussierter Verprobung erreichen können.

Bernd Günther
Team Manager Marketing Shared Service, Sage Deutschland

Seit vielen Jahren arbeiten wir für Software-Unternehmen. Hochspezialisierte Unternehmen, die in ganz bestimmten Branchen und dort für bestimmte Prozesse tätig sind.

Oft arbeiten die Marketing-Teams gerade an ihrer Website-Struktur, einem Relaunch oder wollen generell ihren Website-Traffic erhöhen, wenn sie uns anfragen.

Für die Teams entwickeln wir eine SEO-Strategie und einen Fahrplan. Anschließend begleiten wir die Teams bei der Umsetzung.

Gerne können wir uns zu einem SEO Kennenlernen per Videokonferenz verabreden (30 Min.). 

Dein Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

SEO-Strategien, Tipps und Webinare: Über unseren Verteiler

Unsere Themen aus der Branche

Case Study: Die SEO-Strategie von Adobe Express

Wie kann man für seine Software mehrere Millionen Besucher pro Jahr auf seine Website locken – und auf eine logische, hilfreiche Art an das Produkt heranführen? Adobe Express zeigt, wie…
SEO Strategie Adobe

So sieht ein Keyword-Set für ein Software-Unternehmen aus

Eigentlich müsste SEO für jedes Software-Unternehmen höchste Priorität im Marketing haben. Schließlich bieten die Unternehmen digitale Produkte an, sind oft international orientiert und haben nicht selten finanzkräftige Unterstützung Investoren. Wie gesagt:…
CRM Software Beispiel