Wie du beim Relaunch deinen Traffic und deine Rankings schützt

Wir sehen es im Alltag leider immer wieder: Unternehmen planen über Monate einen Relaunch – und danach bricht der Traffic ein.

Bitter. Wo es doch so viel Arbeit war. Und man eigentlich eine Verbesserung erreichen wollte. Jetzt ist es schlechter als vorher.

Das hat seine Gründe – und die haben sehr oft mit SEO zu tun.

Ein Thema, über das zwar alle sprechen – das aber operativ niemand betreut. Weder im Unternehmen noch in der IT-Abteilung oder beim Dienstleister.

Deswegen sprechen wir in dieser Podcast-Episode über die häufigen Ursachen für Traffic-Verluste nach einem Relaunch – und wie man dem vorbeugt.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo

3 häufige Ursachen für den Traffic-Einbruch

Probleme mit der Indexierung

Eine komplette Produktdatenbank ist nicht mehr über Google auffindbar, ein umfangreiches Magazin praktisch unsichtbar: Das sind Fälle, die wir bereits häufiger gesehen haben. Die Ursache liegt fast immer in Javascript-Lösungen, mit denen Google nach wie vor große Probleme hat. Die einzelnen Seiten werden nicht korrekt gecrawlt bzw. indexiert. Das führt zu großen Traffic-Einbrüchen.

Zentralisierung durch Headless CMS

Viele Unternehmen setzen auf Headless Systeme. Dort werden vereinfacht gesagt Content-Elemente zentral abgelegt. Mit weitreichenden Folgen für SEO. Es gibt viele doppelte Inhalte auf den Seiten. Informationen in Bildern fallen weg oder sind unpassend – um zwei Beispiele zu nennen. Leider werden solche Nachteile bei einer Einführung selten diskutiert. Im Nachgang müssen dann Lösungen dafür entwickelt werden.

Änderungen in URL-Struktur

Bei vielen Relaunches wird die Navigation und die darunter liegende URL-Struktur intensiv diskutiert. Hier spielen oft interne Interessen eine zentrale Rolle, welche Produktbereiche wie sichtbar sein sollen. Nur wenigen ist bewusst, dass dies auch SEO-Folgen hat. Wenn die URLs geändert und nicht korrekt weitergeleitet werden, fliegen die einzelnen Seiten aus dem Google Index. Wie man eine zentrale Weiterleitungs-Liste erstellt, erklären wir auch in unserer SEO-Academy.

Relaunch & SEO: Unsere Beratung

SEO Content Audit durchführen

Wir sind Fabian Jaeckert (rechts) und Benjamin O’Daniel. Seit vielen Jahren arbeiten wir als Berater für Marketing-Teams. Dabei verbinden wir zwei Welten: Fabian ist der technische Experte, Benjamin übernimmt alle Themen rund um Content Entwicklung.

Nach einem Website Relaunch wollten wir als Marke das Thema SEO angehen. Dafür haben wir uns gezielt Unterstützung gesucht. Benjamin und Fabian haben technische Optimierungen erarbeitet und eine SEO-Strategie mit einem Content-Fahrplan entwickelt. Vielen Dank für euren wichtigen Input.

Anja Horn
Digital Marketing Manager, Barilla Deutschland GmbH

Wir beraten Unternehmen sowohl vor als auch nach ihrem Relaunch.

Zwar predigen alle SEO-Expertinnen und Experten, dass Unternehmen sich vor einem Relaunch mit SEO-Anforderungen beschäftigen sollten. Die Realität ist aber, dass die meisten Unternehmen das Thema erst danach angehen.

Entweder weil es zum angesprochenen Traffic-Einbruch gekommen ist. Oder weil der Traffic stagniert – und der Relaunch alleine nicht für eine Steigerung der Sichtbarkeit gesorgt hat. Hier fehlt es dann oft an einer zentralen Keyword-Strategie.

Gerne können wir uns zu einem SEO Kennenlernen per Videokonferenz verabreden (30 Min.). Wir geben dann eine erste Einschätzung und erklären, wie eine Zusammenarbeit laufen kann. Wir arbeiten mit Festpreisen.

Dein Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Relaunch & SEO: Mit diesen Tools arbeiten wir

Für eine Relaunch-Analyse bzw. ein SEO-Audit arbeiten wir mit professioneller SEO-Software und den Produkten, die Google selbst zur Verfügung stellt. Hierzu gehören:

  • Screaming Frog
  • Google Search Console
  • Google Analytics
  • SEO-Suiten wie Sistrix und SEMrush

Aus unserer Sicht ist es Pflicht, vor einem Relaunch eine zentrale Liste aller vorhandenen Seiten anzulegen, in der die wesentlichen Leistungsdaten enthalten sind wie Google Rankings, Traffic und interne Verlinkungen. Es ist wichtig, dass diese Seiten mit Vorsicht behandelt werden. Weiterleitungen müssen gesetzt und sollten im Nachgang auch kontrolliert werden.

Relaunch & SEO: Tools im Einsatz

SEO-Strategien, Tipps und Webinare: Über unseren Verteiler

Neu in unserer SEO-Academy

Basis Optimierung: Der schnelle Einstieg in SEO

Wie führst du eine “Basis Optimierung” durch? Ein SEO-Paket, dass dich maximal einige Stunden kostet? Und mit dem du, wenn es gut läuft, schon erste Ergebnisse einfahren kannst? Das besprechen wir anhand von Beispielen. Für alle, die in SEO den Einstieg bekommen wollen – und wenig Zeit haben.

ChatGPT Keyword-Assistant

Wir haben eine Keyword-Datenbank an ChatGPT angeschlossen. In diesem Workshop geben wir dir einen Zugang (du benötigst dafür ChatGPT Plus). Wir recherchieren gemeinsam Keywords und besprechen, wie man ein solches Custom GPT für seine SEO-Aufgaben nutzen kann.

Der perfekte Blogartikel

Viele Unternehmen setzen auf Corporate Blogs. Ein guter Ansatz, um die eigene Expertise zu zeigen, SEO-Traffic und auch Leads zu generieren. Aber wie sieht der perfekte Artikel aus? Von der SEO-Content-Strategie über die Planung bis zum konkreten Schreiben von Headlines, Einstieg und Call-to-Actions. Das besprechen wir anhand von Beispielen.

Der Autor

SEO Strategie, Technisches SEO