Indexierung: Wenn Google deine wichtigen Seiten ignoriert

Für viele Marketing-Verantwortliche ist es ein Rätsel. Manche ihrer Seiten sind einfach nicht in der Suche auffindbar – selbst wenn man sehr gezielt danach googelt. Zum Beispiel Produktseiten. Selbst wenn man nach dem Produkt in Kombination mit dem Firmennamen sucht, kommt nicht das passende Ergebnis.

Ähnliche Situationen gibt es auch bei Glossar-Artikeln, Pressemitteilungen und vielen weiteren Formaten bzw. Seitentypen.

Genau für dieses Problem gibt es in der Google Search Console einen Report: “Gecrawled – zurzeit nicht indexiert”. Google crawlt extrem viele Seiten – also URLs. Aber längst nicht jede schafft es in den Index und damit ins Ranking.

In unserer Academy bieten wir dazu einen Workshop an. Dort gehen wir in die Google Search Console und besprechen das Problem anhand einer Beispiel-Website eines Academy Mitglieds. Es ist der zweite Teil unserer Workshop-Serie zum “Grauen Index” (hier die Aufzeichnung von Teil 1).

Apple Podcast Logo
Spotify Logo

Was ist der Graue Index in der Google Search Console

Im Menüpunkt “Indexierung” werden alle bei Google bekannten Seiten angezeigt. Es sind bei kleineren Websites hunderte bis tausende URLs, bei Shops und Portalen auch schnell hunderttausende oder Millionen URLs.

Sie werden sortiert in einen “grünen” Index und einen “grauen” Index (siehe Bild). Im grünen Index werden alle URLs aufgelistet, die im Google Index stehen – und damit eine Chance haben, bei Google im Ranking sichtbar zu sein.

Im grauen Index stehen alle URLs, die zwar vorhanden sind, aber nicht bei Google indexiert sind – und damit auch gar nicht erst im Ranking, also in den Suchergebnissen, auftauchen. Das kann viele verschiedene Gründe haben. Hier mehr dazu.

Zum Beispiel setzen Website-Verantwortliche Weiterleitungen oder schließen einzelne URLs von der Indexierung aus (“no-index”).

Bei dem Report, über den wir sprechen geht es aber um etwas anderes: Google schließt URLs aus – ohne dass man es beabsichtigt hat. Deswegen steht im Report bei “Quelle” auch “Google-Systeme” – und nicht “Website”.

In dieser Anleitung erklärt Fabian, wie du schnell prüfen kannst, ob du ein Indexierungs-Problem hast.

Gecrawled zurzeit nicht indexiert - Google Search Console Bericht

Darum ist die Optimierung der Indexierung wichtig

In SEO dreht sich sehr viel um Keywords, Content, Links. Aber die Basis von allem ist die Technik. Website-Verantwortliche stehen vor der Aufgabe, Google genau zu signalisieren, welche URLs in den Google Index sollen – und welche nicht.

Hier werden oft viele Fehler gemacht. Diese Fehler werden jedoch selten erkannt. Der Eingangs beschriebene Fall, dass es dem Unternehmen selbst auffällt ist schon eine Besonderheit.

Eine technische Optimierung wirkt sich automatisch auf die gesamte Website aus. In dem Chart sieht man zum Beispiel ein Beratungsprojekt von uns, bei dem wir den grauen Index reduzieren konnten – und dadurch die Anzahl der indexierten Seiten stark zugenommen hat. Die Folge: Die Website hat deutlich mehr Traffic über Google erhalten.

Technisches SEO Grauer Index

So lösen wir das Problem

Nach Mustern suchen

Im Report selbst werden hunderte Stichproben URLs angezeigt. Google selbst zeigt dort also auch nicht alle Seiten an, die gecrawled sind, aber nicht indexiert. Aber zumindest einen Großteil – und definitiv einen größeren Teil als wenn man händisch nach Beispielen sucht. Wir analysieren den Report und suchen dort nach Mustern, also ob bestimmte Seitentypen oder URL-Typen häufiger dort vorkommen. So kommt man der Ursache oft auf die Schliche. Übrigens: Bei unwichtigen Seitentypen kann es auch sein, dass man dem Problem nicht direkt nachzugehen braucht bzw. ihm eine deutlich niedrigere Priorität zuweist. Denn nicht jedes Problem ist gleich wichtig – oft ein Kernpunkt in unserer SEO-Beratung.

Technische Probleme beheben

Auch wenn Google selbst in dem Report sagt, dass man keine Kontrolle darüber hat – es gibt trotzdem Optionen. Denn oft liegt die Ursache an einer anderen Stelle, die wiederum dazu führt, dass es dieses technische Problem gibt. Beispiele: Eine fehlerhafte Auszeichnung der Sprachvarianten (hreflang) oder eine fehlerhafte Programmierung. Dies wiederum führt zu Doppelstrukturen und Dubletten. Die Website und ihre gesamten Inhalte werden im Grunde mehrfach gespiegelt. Google kennt dann alle Inhalte und schmeißt eigenhändig Seiten heraus. Welche – ist dann dem Zufall überlassen. Es geht also im Kern darum, seine Website schlank zu halten und darüber die Indexierung zu steuern.

Wir beraten Marketing-Verantwortliche in SEO

SEO Content Audit durchführen

Wir sind Fabian Jaeckert (rechts) und Benjamin O’Daniel. Seit vielen Jahren arbeiten wir als Berater für Marketing-Teams. Dabei verbinden wir zwei Welten: Fabian ist der technische Experte, Benjamin übernimmt alle Themen rund um Content Entwicklung.

Fabian und Benjamin wurden uns von einer bekannten Größe im Online-Marketing empfohlen. Das von ihnen erstellte SEO-Konzept hat uns einerseits neue Möglichkeiten aufgezeigt und andererseits bereits vorhandene Wege für uns bestätigt. Es war sehr sinnvoll, eine externe Perspektive zu erhalten. Ihr Konzept dient uns nun als Leitstern, der uns künftig auf Kurs halten wird. Einiges ist bereits umgesetzt und anderes steht in den Startlöchern.

Florian Heidinger
Teamleiter - Marketing, Benz24

“Wie können wir unsere SEO Sichtbarkeit verbessern?”

Diese grundsätzliche Frage steht hinter jedem Projekt, bei dem wir an Bord geholt werden.

Häufig geht es darum, bestehende SEO- und Content-Strategien von außen zu überprüfen und neue Hebel zu entwickeln.

Genau darauf haben wir uns spezialisiert.

Wir führen SEO-Audits durch und schauen dabei auf Technik, Rankings, Content. Anschließend entwickeln wir SEO-Strategien (Keywords, Content Templates, Fahrpläne). Das stellen wir in Fokus-Workshops strukturiert und verständlich den Verantwortlichen vor. Anschließend begleiten wir die Inhouse-Verantwortlichen bei der Umsetzung. 

Klingt interessant?

Gerne können wir uns zu einem SEO Kennenlernen per Videokonferenz verabreden (30 Min.). 

Dein Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

SEO-Strategien, Tipps und Webinare: Über unseren Verteiler

Neu in unserer SEO-Academy

Der Graue Index in der Search Console, Teil 2

Bei der Indexierung kann viel schief gehen. Google wird immer wählerischer, welche Seiten überhaupt in den Ranking Index aufgenommen werden. Wir besprechen Gründe und Lösungsmöglichkeiten anhand von Beispielen.

KI Suche – wohin entwickelt sich SEO?

Google arbeitet weiter an seiner KI-Suche (Search Generative Experience, kurz SGE). Dann werden auf bestimmten Suchanfragen auch KI-Antworten ausgespielt. Wir analysieren, welche Keyword-Bereiche betroffen sind, was das für SEO bedeutet – und wie man damit umgeht.

So analysierst du systematisch deinen SEO Markt- und Wettbewerb

Wie führe ich systematisch eine Markt- und Wettbewerbsrecherche in SEO durch? Das erklären wir anhand eines konkreten Beispiels: Der Markt für gebrauchte E-Bikes, der gerade abhebt. Dort kämpfen etablierte Onlineshops, Startups und eine große Plattform um SEO Sichtbarkeit und Kunden. Was sind die Erfolgs-Strategien?

Der Autor