TYPO3 und SEO: Unsere Tipps

Viele große Websites sind in Typo3 programmiert. Und das CMS muss auch für SEO fit gemacht werden. Dafür sind in der Regel IT- und Webagenturen verantwortlich.

Gleichzeitig wollen auch die Marketing-Verantwortlichen, dass die Website ihres Unternehmens besser bei Google rankt. Sie fragen sich, was am Typo3 für SEO geändert werden muss. Darüber sprechen wir in dieser Podcast-Folge und auf dieser Seite.

Generell gilt: Man kann sein Typo3 für SEO tauglich machen. Etwa mit einer Sitemap oder ein SEO Plug-in installieren. Auch die Core Web Vitals spielen eine wichtige Rolle. All das ist aber nur die technische Basis.

Suchmaschinenoptimierung besteht aber vor allem aus einer SEO-Strategie. Heißt im Kern: Keywords in der Tiefe kennen, die Website-Struktur darauf ausrichten und Content entwickeln. Hier mehr über unser Verständnis von Suchmaschinenoptierung. Und hier mehr speziell über SEO für WordPress.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo
Google Podcast Logo

CMS und SEO: Tipps von Experten aus der Branche

SEO Tipps aus der Praxis – über unseren Verteiler

Unsere drei Tipps für Typo3 SEO

  • Zuerst mit der SEO-Analyse starten!

    Durch die SEO Analyse zeigt sich, wie groß das potenzielle Keywordset ist, dass man abdecken könnte. Eine erste grobe Struktur und Informationsarchitektur klärt die Projektgröße. Durch die Analyse lässt sich der Rahmen sehr gut eingrenzen. Das Projekt gewinnt an Schärfe.

  • Bei kompakten Projekten WordPress einsetzen

    Wenn das Projekt kompakt ist (also unter 20 Inhaltseiten, einsprachig, kleines Team) ist WordPress eine sehr gute Wahl. Die Entwicklung einer Seite auf WordPress ist deutlich kostengünstiger als etwa Typo3. Dadurch bleibt mehr Budget für SEO, Content und Marketing.

  • Keine Blogstruktur!

    Obwohl WordPress ein Blog-System ist, sollte man nicht den Fehler begehen und einfach eine Blogstruktur für seine Inhalte wählen. Dies ist für die Nutzer unübersichtlich. Eine Anpassung ist also Pflicht!

Auch in diesen Folgen sprechen wir über technisches SEO

Verweildauer und SEO: Der unterschätzte Faktor
Warum die Verweildauer wichtig ist, wie wir damit arbeiten und wie man sie misst. Content-Performance-Podcast
Ladezeit: Wenn jede Sekunde zählt
Über die Ansprüche von Google und der User von heute und morgen
Was ist eine SEO-Analyse?
Wie erstellt man eine SEO-Analyse? Welche Tools kommen zum Einsatz? Rankings, Keywords, Content und mehr.
Startseite optimieren: 3 SEO-Tipps
Wir erklären an einem Beispiel, was eine gute Startseite ausmacht.
Online-Marketing-Strategien für Startups
Wir schildern drei häufige Herausforderungen
Content Design: Beispiele aus der Praxis
Interview mit Robert Weller
Was ist gutes Content Management?
Wie du deine Inhalte online kriegst
Core Web Vitals: Googles technische Ansprüche an eine Website
Technisch saubere Websites haben bessere Rankingchancen. Aber was bedeutet das?
Was ist das beste CMS für SEO?
Spoiler: Für SEO muss man nicht sein System wechseln. Worauf es wirklich ankommt.

Neu in unserer SEO-Academy

Nischen-Keyword-Strategien

Viele Keywords sind hart umkämpft. Aber in der Nische gibt es immer etwas zu holen – vor allem, wenn man systematisch vorgeht. Wir sprechen darüber, wie man solche Nischen-Keywords identifiziert, mit einem SEO-Tool recherchiert und auf der Website abdeckt.

Wie du deine Startseite optimierst – für Kunden und SEO

Die Startseite ist das zentrale Schaufenster – und für Marketing-Verantwortliche eine besondere Herausforderung. Der interne Abstimmungsbedarf ist groß. Schließlich landen hier viele Besucher und Kunden. Obendrein spielt auch SEO auf der Startseite eine wichtige Rolle. Wie kann man all diese Anforderungen vereinen? Das besprechen wir an Beispielen.

So funktioniert ein SEO-GPT

Mit einem CustomGPT kannst du externe Datenquellen anschließen und abfragen. Das haben wir mit der Google Search Console gemacht. Wir zeigen, wie du live mit deiner Search Console chatten kannst. Und dadurch ganz neue Möglichkeiten der SEO-Analysen und Reports erhältst.

Der Autor

SEO Strategie, Technisches SEO