SEO für Verlage: Interview mit Jens Fauldrath

Es ist eine traditionsreiche Branche, in der SEO längst angekommen ist: Mit Jens Fauldrath sprechen wir über Medienhäuser und ihre SEO-Strategien.

Im Interview erklärt Jens, welche SEO-Hebel er derzeit für Medienhäuser sieht, wann er Redakteure schult – und wann er sie besser in Ruhe lässt. 

Apple Podcast Logo
Spotify Logo

Zur Person: Über Jens Fauldrath

Jens Fauldrath ist Geschäftsführer von get:traction, erfahrener SEO und Top-Speaker auf zahlreichen SEO-Konferenzen wie die SMX München. Außerdem ist er im Expertenrat des BVDW engagiert und macht den SEO House Podcast

Im Interview sprechen wir mit Jens Fauldrath zunächst über seine Anfänge bei der Telekom. Dort hat er das SEO-Team aufgebaut und war unter anderem für SEO bei T-Online und weitere Portale zuständig. 

Jens Fauldrath

Jens Fauldrath auf unserem jährlichen Treffen der SEO-Podcaster. Das Foto ist von Gerald Steffens.

Medienhäuser in Deutschland: In schwierigem Fahrwasser

Die Ausgangslage

Es gibt neben den großen bekannten Publishern auch hunderte Lokalverlage und Fachverlage. Die Medienhäuser kämpfen seit mittlerweile vielen Jahren. Es gibt eine große Fusionswelle. Die Abozahlen gehen zurück, Anzeigenerlöse ebenfalls. Gleichzeitig steigen die Ansprüche der Leser. Oder wie Jens es überspitzt formuliert: “Die Verlage haben es geschafft, ihre Kosten nach Online zu verlängern, ihre Einnahmen aber nicht.”

Die Rolle von SEO

Natürlich lässt sich allein mit SEO nur selten ein komplettes Verlagshaus finanzieren. Aber über SEO können Medienhäuser neue Reichweiten aufbauen und auch ihren Qualitätsjournalismus querfinanzieren. Redakteure produzieren jeden Tag hochwertige Inhalte, die mehr Sichtbarkeit verdienen. Viele Verlage haben unausgeschöpfte Potenziale. 

Jens Fauldrath: Das sind die 3 großen SEO-Hebel für Verlage

Klassisches SEO

Auch wenn Verlage sehr News-getrieben sind: Es gibt in jedem Umfeld auch zeitlose Themen. Da passt es gut dazu, wenn Medienhäuser entsprechend Evergreen Content produzieren, mit dem sie das ganze Jahr über sichtbar sind und mehr Traffic generieren. “So haben sie ein Grundrauschen, das unabhängig von Nachrichtenlagen funktioniert”, sagt Jens Fauldrath. Viele Verlage produzieren zwar Ratgeber. Aber die Texte verschwinden meistens im Archiv und sind intern nicht richtig verlinkt.

Google News

Google News funktioniert komplett anders als Evergreen Content. Hier geht es stark um die Top-Stories-Boxen, die in den Suchergebnissen integriert sind. Die Inhalte in den Boxen werden häufig von Google ausgetauscht. Hier braucht man also einen Überblick, in welchen Boxen man derzeit ist und wann und wie man seine Artikel republished, um in den Boxen zu bleiben oder wieder zurückzukehren. Jens Fauldrath berichtet von einem Beispiel, in dem ein Artikel 48 Mal mit einem neuen Titel ausgestattet wurde und so eine Woche sichtbar war.

Google Discover

“Google Disvocer sticht derzeit alle anderen SEO-Kanäle aus”, sagt Jens Fauldrath. Der Google News-Feed ist auf Android Phones mit einem “Wischer” nach links erreichbar. Auf iPhones über die Google App. Dort geht es vor allem darum, zu bestimmten Themen sichtbar zu sein, in denen man eine Autorität ist. Auch im Lokalen funktioniert dies gut. Problem: Von Discover bekommt man nur sehr wenig Daten. In Google Analytics läuft es komplett falsch rein. Tipp von Jens Fauldrath dazu: “Den Valentin implementieren“.

Diskussionen über SEO und Online-Marketing

Seit vielen Jahren arbeiten wir als SEO- und Content-Berater. In unserem Podcast teilen wir unser Wissen und laden namhafte Experten aus unserer Branche ein.

Gleichzeitig sind wir auf LinkedIn aktiv, teilen auch dort unser Wissen und diskutieren mit unserer Podcast-Community. Gerne können wir uns auf LinkedIn vernetzen.

LinkedIn Fabian Jaeckert 

LinkedIn Benjamin O’Daniel

Unsere Interviews mit Experten aus SEO und Online-Marketing – eine Auswahl

Jens Fauldrath ist einer von vielen Expertinnen und Experten, mit denen wir in den letzten Jahren in unserem Podcast bereits gesprochen haben. Was alle Interviewgäste eint: Sie haben ein tiefes Verständnis von ihren Themen und sind bereit, offen ihr Wissen zu teilen und praktische Tipps zu geben.

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü