Content Produktion: Wie wir komplexe Themen umsetzen

Wer online sichtbar sein will, muss Content produzieren. Das ist klar. Aber was für Content? Welche Themen, welcher Stil, auf welcher Plattform – und wie viel Content? Das besprechen wir auf dieser Seite.

In der passenden Podcast-Episode gehen wir ins Detail. Und besprechen, wie wir Content für komplexe Themen produzieren. Als Berater unterstützen wir viele B2B-Unternehmen dabei, hilfreichen Content für ihre Website zu erstellen, um so die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen wie Google zu erhöhen. Das bringt mehr Besucher und auch mehr Leads.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo
Google Podcast Logo

Drei zentrale Fragen zur Content Produktion

Was ist Content?

Content bedeutet zu deutsch Inhalt. Unter Content werden alle Inhalte bezeichnet, die im Internet verfügbar sind. Die vier großen Content Formen sind die verschiedenen Medien Text, Bild, Bewegtbild und Audio. Ein tieferes Betrachtungsmuster sind Content Formate, also die Darstellungsform des Contents. Und die Plattform, auf der der Content ausgespielt wird wie Website, Newsletter oder Social-Media. 

Was bedeutet Content Produktion?

Eine Content Produktion besteht aus verschiedenen Phasen – von der Ideenentwicklung über die Recherche und Ausarbeitung in einem Content Format bis zur Veröffentlichung in einem Content Management System oder auf einer Plattform. Anschließend wird der Erfolg anhand der Content Ziele ausgewertet. 

Was ist ein Beispiel für Content?

Ein konkretes Beispiel für Content: Ein Unternehmen erstellt einen Ratgebertext. Ein Tutorial oder ein Erklärstück zu einem Produkt ist ein Content-Format. Es kann in Form eines Blog-Artikels (Text), einer Infografik (Bild), eines YouTube-Videos (Bewegtbild) oder eines Podcasts (Audio) auf gleich adäquate Weise produziert werden. 

Content Produktion und SEO: Damit sich der Content wirklich lohnt

Content zu erstellen ist und bleibt aufwendig. Professionelle Texter oder Agenturen kosten rund 100 Euro pro Stunde. Einarbeitung und Erstellung erster Content Pieces kostet mindestens mehrere Tage Arbeit.

Auch wer den Content selbst erstellt – etwa im Marketing oder in der PR – weiß, dass es aufwändig ist.

Deshalb sollte die Content Produktion möglichst viel einbringen. Und zwar messbar. Hier setzen wir mit der Suchmaschinenoptimierung an (engl. SEO).

Es geht darum, dass der Content zu möglichst vielen Suchbegriffen bei Google auffindbar ist. Gleichzeitig sollte der Content eben auch hochwertig sein. Schließlich lesen potenzielle Kunden die Texte.

Beides zu vereinen: Content für Suchmaschinen und Besucher – das ist unsere Expertise. Wir helfen Marketing-Verantwortlichen ihren Content und ihre Suchmaschinenoptimierung selbst in die Hand zu nehmen. Hier mehr über uns.

SEO-Beratung

Benjamin O’Daniel (links) ist ausgebildeter Redakteur und Content-Marketing-Manager. Fabian Jaeckert ist technischer Suchmaschinenoptimierer. Gemeinsam kombinieren wir Content und SEO – aus einem Guss.

Content produzieren – mit Verständnis für SEO und Markenführung

Der Schlüssel zum Erfolg: Wenn Unternehmen regelmäßig Content produzieren – mit Verständnis für SEO und für Markenführung.

Bei Google vorne stehen Unternehmen, die hilfreichen, ausführlichen Content erstellen. Die Inhalte entwickeln, nach denen die User wirklich suchen. Man stellt das Marketing vom Kopf auf die Füße. Weil man durch eine Keyword-Recherche herausfindet, wonach potenzielle Kunden suchen – und diese Nachfrage deckt.

Content Produktion, SEO, Markenverstaendnis

Content Produktion: Ein Beispiel

Beispiel: Eine Marketing-Managerin betreut die Website eines B2B-Unternehmens. Sie ist für die Erstellung von allen Inhalten zuständig. Mit einem Content Hub verfolgt sie das Content Ziel, potenzielle Kunden mit nutzwertigen Inhalten anzusprechen, das Google Ranking zu verbessern und Leads zu generieren.

Dafür braucht sie spannende Content Ideen, einen Content Plan, fachlichen Input aus der Produktabteilung und zeitliche Ressourcen für die eine Keyword-Recherche und Content Produktion. Jedes Content Stück soll aus einem Text und einer Grafik bestehen. Außerdem muss es ins Content-Management-System eingebaut werden (Content Management).

Entscheidend für die Content Produktion sind die jeweiligen Prozesse. In der Suchmaschinenoptimierung etwa wird ein Content Piece – etwa eine Landingpage oder eine Themenseite – regelmäßig optimiert, um so das Google Ranking zu verbessern. Eine weitere Frage ist, ob die Content Produktion inhouse erfolgen sollte oder über eine externe Unterstützung. 

Hier ein Beispiel für eine Keyword-Liste aus einem professionellen SEO-Tool.

Die Phasen der Content Produktion

Content Produktion teilt sich in verschiedene Phasen auf. Hier ein grober Überblick:

  • Ideenfindung
  • Themen-Recherche
  • Keyword-Recherche (SEO)
  • Content Produktion
  • Content Veröffentlichung (Website)
  • Content Distribution (Social Media, Newsletter)
  • Reporting (Traffic, Engagement)
  • Content Optimierung

Was hat der Content gebracht? Basis für ein Monitoring ist ein professionelles Toolset, etwa zum Traffic, zum Ranking und zu den Conversions.

Hier berichten Content-Profis berichten aus ihrer täglichen Arbeit

Content-Tipps aus der Praxis: Live-Webinare und Infos über unseren Verteiler

Ja, Ich möchte besser in SEO werden und in euren E-Mail Verteiler. Wir schicken dir auch unser aktuelles Whitepaper zu.






Wir wir Content bei komplexen Themen erstellen – Stichpunkte zur Folge

Perspektive von Google

  • Your Money, your Life-Themen
  • Medic Update von Google
  • Hohe Anforderungen seitens Google

 

Perspektive der Unternehmen

  • Zweifel an der Kompetenz des Texters
  • Fehlende Bereitschaft zur Mitarbeit
  • Keine Vorstellung vom Aufwand

So funktioniert die Content Produktion

Auch in diesen Folgen geht es um jede Menge Content

Seo-Texte: Nein Danke! Beispiele, wie es besser geht
Wie SEOs und Texter besser zusammenarbeiten. Im Content Performance Podcast.
Ich brauch Personal! So bekommt man gute Online-Redakteure
Viele Unternehmen suchen Content-Verantwortliche. Über Kompetenzen, Aufgaben und Ziele im Content-Performance-Podcast.
Holistischer Content für SEO: Da findet man alles
Was holistischer Content ist – und wieso man ihn für Top-Rankings benötigt. Content-Performance-Podcast.
Was ist High Performance Content?
In dieser Episode erklären wir, was High Performance Content ist und wie wir mit Kunden zusammenarbeiten.
SEO-Konzept: Strategie-Beispiele
Wir sprechen über SEO-Strategien anhand von zwei konkreten Projekten
1 Millionen Nutzer im Monat - mit der richtigen Content Strategie
Jan Brakebusch von Liebscher & Bracht erklärt, wie er mit seinem Team da hingekommen ist.
SEO für ein Software-Unternehmen: Interview mit Beat Köck von der Paessler AG
Eine Übersicht, wie ein SEO heutzutage arbeitet.
Wie man SEO im Konzern verankert: Interview mit Frederic Cremer von innogy C3
Im Interview spricht er darüber, wie er Projekte aufsetzt, fachfremde Kollegen überzeugt und wie er eine internationale Inhouse-Community aufgebaut hat.
Keyword Recherche: Warum wir immer Potenziale entdecken
Wir sprechen über Vorgehensweisen, Tools und die Arbeit am Content.
Was macht einen guten B2B Influencer aus? Interview mit Arian Russ
Influencer kennt jeder. Aber B2B Influencer sind anders. Und die Kooperationen auch.
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü