Wie man einen guten SEO-Text schreibt – und wie nicht

Ein SEO-Text ist ein Text, der dazu dient, dass eine Seite in den Suchergebnissen vorne steht. Es ist ein Aufgabengebiet in der Suchmaschinenoptimierung. Leider werden SEO-Texte oft mit schlechter Qualität verbunden. Aber das Gegenteil sollte der Fall sein.

Bei SEO-Texten denken viele: Das ist der Text, den man für Google schreibt. Aber: Hinter jeder Suchanfrage stehen Menschen. Und die erwarten hochwertige Suchergebnisse.

Daher kommt es darauf an, dass ein Text sowohl die Anforderungen für die Suchmaschinenoptimierung erfüllt – als auch ein sinnvolles und zufriedenstellendes Ergebnis für die User ist.

Trotzdem ist ein typischer SEO-Text kein literarisches Kunstwerk. Es ist und bleibt ein Gebrauchstext, zum Beispiel in Form eines Ratgebers, einer Produktbeschreibung oder einer Landingpage.

Auf dieser Seite beschreiben wir, worauf es beim SEO-Text schreiben ankommt. Und ob man diese Begrifflichkeit nicht sogar ganz aus seinem Kopf streichen sollte.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo
Google Podcast Logo

5 Tipps für gute SEO-Texte

In allen unseren Workshops erklären wir, wie man hochwertigen Content entwickelt, der User und Suchmaschinen überzeugt. Hier unsere Tipps:

  • Ein klares Thema pro Text
  • Keywords vorab recherchieren
  • Textstruktur und Zwischenüberschriften anlegen
  • In die Probleme der User eintauchen
  • Text dann frei schreiben
  • Anschließend auf Keywords prüfen

Die Herausforderung besteht darin, die Anforderungen für die Suchmaschinen zu berücksichtigen und gleichzeitig die Freiheit zu behalten, auf die User und potenzielle Kunden zugeschnitten zu schreiben.

Gespräch über SEO Texte

Beispiel für Texte, die SEO-Anforderungen erfüllen

In unseren SEO-Livestreams analysieren wir jeden Monat Websites von bekannten Unternehmen und besprechen die SEO-Strategien dahinter.

Ein zentraler Ansatz bei Markenunternehmen: Sie verbinden professionelles Copywriting mit SEO-Anforderungen und einer herausragenden Usability.

Auf gut deutsch gesprochen: Es sind Seiten, auf denen man einfach gerne surft. Weil man sich sofort zurecht findet. Weil alle wichtigen Fragen beantwortet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SEO-Texte: Beispiele, Strategien, Tipps – über unseren Verteiler

Whitepaper Cover 33 SEO Impulse




Mit dem Whitepaper trägst du dich automatisch in unseren E-Mail Newsletter ein. Dort teilen wir regelmäßig unser Fachwissen.
Du kannst dich jederzeit abmelden.

Warum reichen klassische SEO-Texte nicht mehr aus?

Hohe Absprungsraten

Google hat über die letzten Jahre seine Ansprüche an Content deutlich angehoben. Content-Qualität ist für die Suchmaschine messbar. Springen User schnell ab bzw. kehren zu den Suchergebnissen zurück, wird dies von Google erkannt – Sichwort „Bounce Rate“. Dies wirkt sich auf das Ranking aus. Website-Texte müssen also User überzeugen und auf der Seite halten, wenn man damit erfolgreich ranken will.

Die Ansprüche der User

Auch die User sind deutlich anspruchsvoller als noch vor fünf oder zehn Jahren. Wenn eine Website sie nicht sofort anspricht, springen sie entsprechend schnell ab. Das Ranking alleine bringt also nichts, weil es kaum zu Conversions führt. Deswegen unser Plädoyer, mehr in seine Texte zu investieren. Der Ansatz: Content, der Suchmaschinen und Besucher überzeugt. Wir nennen das High Performance Content.

Fehlende Expertise

Ein klassischer SEO-Text für ein paar Cent wird von einem Texter geschrieben, der keine Expertise hat – und auch keinen Kontakt ins Unternehmen. Der Text kann also nur allgemein geschrieben sein. Es geht um Quantität statt um Qualität. Wer aber vorne stehen will, muss Expertise vorweisen und dem User wirklich weiterhelfen. Dies wird in der SEO-Branche auch unter dem EAT-Modell diskutiert.

Wirklich gute SEO-Texte bestellen: Unsere Tipps für SEOs

  • Fahrplan entwickeln

    Hochwertige Texte kosten Zeit, Energie und Geld. Deswegen: Bestehende Unterseiten nach Prioritäten sortieren und Stück für Stück neu entwickeln.

  • Zugang erschaffen

    Ein guter Texter braucht Zugang zu Fachabteilungen. So kann er einfacher die „Kundenbrille“ aufsetzen und entsprechend stimmige, passende Texte schreiben.

  • Abspecken!

    Es müssen nicht alle Seiten komplett neu betextet werden. Unterseiten können auch reduziert, zusammengefasst und anschließend veredelt werden.

High Performance Content

SEO-Texte schreiben: 3 Ansätze

Suchintention verstehen

Viele Marketing Manager und Texter haben erst einmal eine Abneigung gegen Keywords. Aber hinter jeder Suchanfrage steht ein Mensch und ein potenzieller Kunde. In welcher Situation ist dieser Mensch? Was für Fragen hat er – und wie kann man den Text so schreiben, dass er zu dem potenziellen Keyword eine gute Antwort im Text findet?

Keywords beiseite legen

Wer einfach nur nach den Keywords schreibt, entwickelt meistens keine gute Argumentation. Besser ist es, sich in den User reinzudenken – und immer wieder einmal in die Keywords bzw. die SEO-Analyse hineinzuschauen. Den Feinschliff bei den SEO-Anforderungen macht in der Regel immer noch einmal der SEO-Manager selbst.

Interne Verlinkung mitdenken

Interne Verlinkung ist ein wichtiger Rankingfaktor. Gleichzeitig werden Links besonders gut gewertet, die auch geklickt werden. Als Texter kann man also direkt auch mitdenken, welche Seiten intern verlinkt werden sollten und welche Sinnabschnitte dafür notwendig sind. Hier beschreiben wir genauer, wie interne Verlinkung funktioniert.

SEO-Texte: Stichworte zur Episode

SEO-Texte früher – Beispiele
  • Reine Keyword-Denke
  • Wenig Freiheit für Texter
  • Kein Raum für Kreativität
  • Wenig Qualität hat oft gereicht
SEO-Texte heute – Beispiele
  • Zusammenhang Performance und Textqualität
  • Gute Texte erzeugen hohes Engagment
  • Engagment als Rankingfaktor
  • Höhere Conversions
So blicken SEOs auf Text
  • Kennt die Texter-Welt nicht
  • Schaut analytisch auf Daten und Material
  • Kümmert sich um die Form
  • Wenig Interesse für die Inhalte
  • Zu wenig Wertschätzung
So blicken Texter auf SEO
  • SEO-Branche hat einen extrem schlechten Ruf
  • Keywords werden als Einschränkung gesehen
  • Wenig Interesse für Daten und Strukturen
  • Lebt in der Kreativwelt
  • Zu wenig Wertschätzung
Zusammenarbeit SEO und Texter
  • Gegenseitige Wertschätzung
  • Beidseitiges Verständnis
  • Mehr Wissen vom anderen Handwerk
  • Immer mehr Content Marketing Manager im Einsatz
Kosten für externe Beauftragung
  • Plattformen liefern günstige Massenlösungen
  • Professioneller Texter kosten deutlich mehr
  • Preis, Qualität und (Nicht-)Ranking stehen im direkten Zusammenhang

Weitere spannende Folgen zu dem Thema

Keyword Content - Die Leiche im Keller
10 Jahre alte Google Updates und die Auswirkungen bis heute. Content Performance Podcast Folge 1.
Bloggen - Was bringt das?
Wir blicken kritisch auf Corporate Blogs – aus drei Richtungen. Im Content Performance Podcast.
Ich brauch Personal! So bekommt man gute Online-Redakteure
Viele Unternehmen suchen Content-Verantwortliche. Über Kompetenzen, Aufgaben und Ziele im Content-Performance-Podcast.
Was ist High Performance Content?
In dieser Episode erklären wir, was High Performance Content ist und wie wir mit Kunden zusammenarbeiten.
Was ist eine SEO-Analyse?
Wie erstellt man eine SEO-Analyse? Welche Tools kommen zum Einsatz? Rankings, Keywords, Content und mehr.
„SEOs schauen wie Entrepreneure auf das Unternehmen“
Content Experience - ein Expertengespräch mit Marcus Tober
Wie Fabian Rossbacher sein Startup aufzieht
Über E-Mail-Funnels für Autoren, Facebook PPC – und drei Dobermänner im Content Performance Podcast
Startseite optimieren: 3 SEO-Tipps
Wir erklären an einem Beispiel, was eine gute Startseite ausmacht.
Was wäre, wenn es morgen kein Tracking mehr gibt?
Dann wären wir Online Marketer im Eimer. Oder doch nicht?
Content Produktion: Wie wir komplexe Themen umsetzen
Wir sprechen über unsere Erfahrungen und Prozesse, wie wir Content in komplexen Themenfeldern entwickeln.
Page Quality: Wie gut ist deine Website?
Der dritte Teil unserer Serie über die Quality Guidelines von Google.
Top-Positionen angreifen: Wie gehen wir vor?
In der Episode sprechen wir über grundsätzliche Herangehensweisen.
Verkaufspsychologie für SEO: Interview mit Matthias Niggehoff
Welche Fehler machen viele Onlineshops – aus verkaufspsychologischer Sicht? Was sind Erfolgsfaktoren?
SEO-Maßnahmen: Tipps, Beispiele, Fehler
...und was man stattdessen machen sollte
Customer Journey und SEO - ein Beispiel: Von der ersten Suchanfrage bis zum Kauf
Wie Benjamin sich ein Speed Bike kaufte - und sich durch das Netz hangelte.

Der Autor

,