Wie Chefkoch die Rezept-Suchergebnisse dominiert: Interview mit Hanns Kronenberg

Jeder von uns hat schon einmal ein Rezept gegoogelt – und jeder vierte Mensch in Deutschland klickt auf Chefkoch. Rund 22 Millionen Unique User pro Monat steuern die Website und die dazugehörige App an und generieren insgesamt 100 Millionen Besuche.

Chefkoch hat eine sehr lebendige Community: Über 6 Millionen User sind bei Chefkoch registriert und veröffentlichen, sammeln und bewerten dort die Rezepte.

Das hat Folgen für die SEO- und Content-Strategie: Die Verantwortlichen müssen riesige Mengen an User Generated Content managen – und zwar so, dass Google und die User möglichst die besten und passendsten Rezepte finden.

Hanns Kronenberg und seine Kollegin Stefanie Senn sind dort für das Thema SEO verantwortlich. Sie betreuen sechs Scrum-Teams im Hinblick auf alle SEO-Anforderungen.

Im Interview sprechen wir mit Hanns darüber, wie man in die Rezepte-Box kommt, warum Chefkoch nur einen Bruchteil des Contents im Google Index hat – und wie die interne Suche dafür sorgt, die besten Rezepte herauszufischen.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo

Über unseren Gast Hanns Kronenberg

Immer alle Wettbewerber im Blick: Hanns Kronenberg ist Senior SEO Manager bei Chefkoch.de.

Hans ist in der SEO-Szene bestens bekannt. Er ist Top-Speaker auf Konferenzen wie der SMX in München. Vor seiner Zeit bei Chefkoch war er Head of Marketing beim SEO-Analyse-Tool Sistrix. On Top arbeitet er auch als freier SEO-Consultant.

Außerdem ist Hanns genau wie wir ein SEO-Podcaster. In Podcast SEO Date spricht er mit seiner Frau Christine über SEO-Themen, die den beiden im Alltag auffallen. Auch Christine ist langjährige SEO-Beraterin.

Zum LinkedIn Profil von Hanns Kronenberg.

SEO Wettbewerb Rezepte
Hanns Kronenberg

Case Study: Die SEO-Sichtbarkeit von Chefkoch

Die SEO-Sichtbarkeit von Chefkoch

Einen ersten Überblick über die erfolgreichen Google Rankings liefert das SEO-Tool Sistrix. Wenn man dort alle Keywords nach Position filtert, kommt man auf über 670.000 Platz-1-Rankings.

Einen deutlichen Anstieg hatte Chefkoch im vorigen Jahr zu verzeichnen. Die Website hat noch einmal ihre SEO Sichtbarkeit um rund 30 Prozent gesteigert.

Wesentlicher Erfolgsfaktor war eine Doppel-Strategie: „Wir haben die Seiten mit wenig Mehrwert deindexiert. Und bei den verbliebenen Seiten haben wir die Qualität gesteigert“, berichtet Hanns im Podcast.

Es wurden fast 95 Prozent aller URLs aus dem Google Index genommen. Gleichzeitig wurden die Rezept-Überblick-Seiten deutlich verbessert – und so die Qualität gesteigert.

Die Auswahl der Rezepte auf den Überblick-Seiten – vergleichbar mit Kategorieseiten in einem Shop – ist jetzt deutlich besser als früher. Dafür hat Team unter anderem analysiert, welche Rezepte von der Community selbst als gut angesehen werden – etwa Rezepte, die häufig abgespeichert werden. Diese Daten wurden dann in die internen Suchergebnisse eingespeist und damit auf die Überblick-Seiten.

So sehen die neuen User, die über Google kommen, nachweislich herausragende Rezepte. Ein datenbasierter Ansatz für die Qualitätssteigerung von Content.

Dreifache Top-Positionen: Ein Beispiel

Ein Beispiel dafür, wie stark Chefkoch die Suchergebnisse dominiert ist die Suchanfrage „Lasagne Rezept“. Die Suchanfrage wird rund 100.000 Mal pro Monat gestellt.

Das Rezepte-Portal steht dazu auf Platz 1 mit einem ausgewählten Rezept, auf Platz 2 mit der Überblick-Seite und in der Integration ebenfalls ganz vorne.

Dabei steuert das SEO-Team nicht, welches Rezept Google auswählt. Eine Optimierung, etwa über die interne Verlinkung, findet laut Hanns nicht statt. Es ist allerdings sehr oft eines der herausragenden Rezepte der Überblick-Seite.

Dort stellt Chefkoch eine Auswahl der rund 2.000 Lasagne-Rezepte automatisiert zusammen.

An dem Beispiel sieht man auch sehr gut, wann ein Doppel-Ranking möglich ist. Nämlich wenn man unterschiedliche Suchintentionen abdeckt. Manche User wollen direkt zum „besten Suchergebnis“ (also Platz 1) und direkt ein passendes Rezept haben. Andere wollen vielleicht aus einer Vor-Auswahl ein eigenes Rezept auswählen, das ihrem Geschmack entspricht.

Google Top Positionen Beispiel

Die SEO Sichtbarkeit in der Rezept-Integration

SEO Sichtbarkeit in der Rezept Integration

Kaum ein SEO-Tool bietet die Möglichkeit, die Google Rankings der Rezepte in den Boxen zu monitoren. Hanns nutzt hier Metrics Tools (siehe Charts aus seinem Monitoring). Darüber sieht man, dass das Portal rund 15.500 Mal in den Rezept-Boxen angezeigt wird. Die Hälfte der Ergebnisse besteht aus Platz-1-Positionen.

Wie sind die Rankingfaktoren dahinter? „Ja, das ist natürlich die Eine-Millionen-Euro-Frage“, sagt Hanns mit einem Augenzwinkern. Das SEO-Team hat bereits mehrere Analysen gefahren – mit keinen eindeutigen Ergebnissen.

Sein Eindruck: Wer in den organischen Suchergebnissen ganz vorne steht, hat auch in der Integration sehr gute Chancen auf Platz 1. Auch die Klickrate (CTR) ist aus seiner Sicht ein wesentlicher Faktor. Hebel können hier unter anderem Snippet Optimierung sein.

SEO-Strategien, Tipps und Webinare: Über unseren Verteiler

Whitepaper Cover 33 SEO Impulse




Mit dem Whitepaper trägst du dich automatisch in unseren E-Mail Newsletter ein. Dort teilen wir regelmäßig unser Fachwissen.
Du kannst dich jederzeit abmelden.

Wir beraten Marketing-Verantwortliche in SEO

SEO Content Audit durchführen

Wir sind Fabian Jaeckert (rechts) und Benjamin O’Daniel. Seit vielen Jahren beraten wir mittelständische Unternehmen, wie sie mehr Besucher über Google erhalten und diesen Traffic in Anfragen und Leads und Sales wandeln.

Für unser Marketing-Team haben wir gezielt nach einem Sparringspartner für SEO und Content gesucht. Unser Ziel war es, neue Impulse von außen zu erhalten, um unser Rankingpotenzial als bekannte Marke in unserem Marktsegment besser auszuschöpfen. Fabian und Benjamin haben sich tief eingearbeitet und dank ihrer umfassenden, datenbasierten Analyse konnten sie uns konkrete Optimierungsvorschläge für unsere SEO-Strategie liefern. Sehr gut hat uns gefallen, dass wir unser Ziel mit vorhandenen Mitteln und fokussierter Verprobung erreichen können.

Bernd Günther
Team Manager Marketing Shared Service, Sage Deutschland

Marketing-Verantwortliche haben viele Projekte auf dem Tisch. Sie wissen, dass Suchmaschinenoptimierung relevant ist. Aber die konkrete Umsetzung – vor allem die Entwicklung oder Weiterentwicklung einer SEO-Strategie – fällt ihnen sehr schwer.  

Genau darauf haben wir uns spezialisiert. Wir entwickeln zeitgemäße SEO-Strategien für Unternehmen und stellen diese strukturiert und verständlich den Verantwortlichen vor. Inklusive konkreten Handlungsempfehlungen. Mehr dazu hier.

Anschließend begleiten wir die Inhouse-Verantwortlichen bei der Umsetzung im Rahmen eines SEO-Mentorings.

Klingt interessant? Gerne können wir uns zu einem SEO Kennenlernen per Videokonferenz verabreden (30 Min.). 

Dein Name(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Digitalisierungsprojekte aus der Praxis: Unsere Podcast-Gespräche mit Profis aus der Branche

Der Autor

, , , ,