Suchbegriffe bei Google: 7 aktuelle Trends

Was ist ein Suchbegriff? Welche Keywords, also Suchbegriffe, geben Menschen bei Google ein – und wie verändert sich das Suchverhalten generell?

Auf dieser Seite erklären wir, was ein Suchbegriff ist. Außerdem haben wir uns in die „Google Insights“ eingelesen und stellen im Podcast sieben aktuelle Keyword-Trends vor.

Wir erklären, wie man seine Suchbegriffe recherchiert, welche SEO-Tools es gibt und wie es danach weitergeht.

Apple Podcast Logo
Spotify Logo
Google Podcast Logo

Definition: Suchbegriffe im Zusammenhang erklärt

Was ist ein Suchbegriff?

Ein Suchbegriff ist ein Wort, das ein User, bei Google oder einer anderen Suchmaschine eingibt. Häufig ist es auch eine Kombination von Wörtern oder mehrere schnelle Suchen über mehrere Minuten, aber auch Tage oder Wochen. Zudem gibt es Suchbegriffe, die häufig gesucht werden, also ein hohes Suchvolumen haben – Stichwort Nischen-Keywords finden. Und Begriffe, die seltener gesucht werden, also ein geringes Suchvolumen haben. Allerdings sagt dies alleine noch nichts über den Wert eines Begriffs für das Unternehmen aus. 

Welche Art von Suchbegriffen gibt es?

Hier gibt es verschiedene Konzepte. Grob gesprochen gibt es informationelle Suchbegriffe (etwa Begriffe in Verbindung mit Was-Fragen oder Definitionen) und transaktionale Suchbegriffe (etwa Kategorie– oder Produktsuchen in Kombination mit kaufen, bestellen). Man kann die Suchbegriffe entlang einer Customer Journey – also der “Reise des Kunden” – anordnen bzw. zuordnen. Dies ist Teil einer SEO-Strategie. Tipps: Hier haben wir SEO-Manager gefragt, was die SEO Trends in 2021 sind.

Wie finde ich die richtigen Suchbegriffe?

Viele Verantwortliche geben punktuell einzelne Keywords oder Suchbegriffe bei Google ein, die sie subjektiv für relevant halten. Das ist nicht falsch, aber eben so, als würde man durch ein Schlüsselloch gucken. In der Regel geht es um tausende Suchbegriffe in vielen verschiedenen Kombinationen, mit sehr unterschiedlichen Suchvolumen und Wettbewerbssituationen. Die Keyword-Recherche steht immer am Anfang von Suchmaschinenoptimierung und auch von unserer SEO-Beratung. 

Suchbegriffe recherchieren: Diese Tools gibt es auf dem Markt

Keyword Planner von Google

Der Keyword Planner ist ein Bestandteil von Google Ads. Denn auch über Google Ads werden Suchbegriffe recherchiert, sortiert und dann auf die einzelnen Begriffe Anzeigen geschaltet.

Allerdings: Im Keyword Planner finden sich nur genügend Daten, wenn man ein entsprechend hohes Budget dort investiert. 

Kostenpflichtige Tools

Auf dem Markt gibt es eine Reihe von kostenpflichtigen SEO-Tools, mit denen man eine Keyword-Recherche durchführen kann. Zentral ist, wie gut die Datenlage im Tool ist – vor allem im Longtail.

Generell empfehlen wir, ein Tool auf Monatsbasis zu buchen, damit man es wieder kündigen kann, wenn man es nicht benötigt. 

Suchtrends bei Google: Drei Beispiele

Suchbegriffe in Verbindung mit einem Anlass

Seit jeher werden Produkte in Verbindung mit einem Anlass gesucht. Diese grundsätzliche Entwicklung verstärkt sich weiter. Wer etwa nach “Abendkleid” sucht, sucht häufig auch nach “Abendkleid Hochzeit” oder “Abendkleid Abschlussball”. Für Unternehmen ergeben sich hieraus Content-Möglichkeiten – etwa High Performance Content zu den einzelnen Anlässen zu entwickeln.

Suchbegriff in Verbindung mit einem Nutzen

Viele User suchen nicht einfach nur ein Produkt, sondern häufig in Verbindung mit “das beste”, “einfach”, “schnell”. Sie haben also eine Erwartung an den Produktnutzen. Es macht Sinn, regelmäßig Zeit für Keyword-Recherche einzuplanen, um solche Suchtrends zu erkennen und seine Content-Strategie darauf anzupassen. 

Suchbegriffe in Verbindung mit der eigenen Person

Trotz aller Diskussionen um Datenschutz: Immer mehr User geben einen Suchbegriff in Verbindung mit der eigenen Person ein, also etwa “für mich”. Sie erwarten von der Suchmaschine unterschwellig, dass sie ein personalisiertes Ergebnis erhalten. Das wirkt sich auch auf die grundsätzliche Ansprache im Content aus. 

Suchbegriffe recherchiert – und dann?

Für unsere Kunden entwickeln wir SEO-Strategien und bringen Mitarbeitern in SEO-Kursen bei, wie sie Suchmaschinenoptimierung umsetzen. Die Keyword-Recherche ist hier nur der erste Schritt. 

Anschließend geht es darum, das Ranking zu analysieren, eine Website-Architektur zu entwerfen und eine konkrete Vorstellung davon zu entwickeln, wie der Content produziert, gelayoutet und eingebaut wird. 

Viele Beispiele teilen wir auch auf LinkedIn. Dort diskutieren wir auch mit unseren Podcast-Hörern. Wir können uns gerne dort vernetzen. 

Beispiel für eine erfolgreiche Keyword-Strategie

Auf Platz 1 stehen zu Begriffen mit über 100.000 Suchanfragen pro Monat? Masterclass bekommt es hin. Mit einer klaren SEO- und Content-Strategie.

Bei Masterclass kann man sich Online-Video-Kurse anschauen, gehalten von Superstars quer durch alle Branchen.

Das Unternehmen wird mit 800 Millionen Dollar bewertet – und SEO ist der wichtigste Traffic-Kanal für die Website.

Zum Beispiel steht das Unternehmen zu “shallotts” auf dem ersten Platz. Alleine nach diesem Keyword suchen über 200.000 User pro Monat in den USA.

Aber was haben Edelzwiebeln mit Video-Kursen zu tun?

Wer nach Schalotten sucht, interessiert sich fürs Kochen – und damit auch sicher für einen Online-Kochkurs bei einem Promi-Koch.

Klar, die Conversions werden niedrig sein, weil sich viele allgemein informieren wollen. Aber es gibt sicher auch Impulskäufe.

Das Wichtigste: Die Marke ist in einer relevanten Zielgruppe sichtbar und hat einen Kontaktpunkt hergestellt.

Das Gleiche gilt für viele weitere informationellen Keywords rund um Literatur, Kunst, Sport – immer mit passenden Kursen dahinter.

Es geht um “Intent-based Marketing” – also die Ausrichtung der Website auf die User, ihre Fragen, Interessen und Suchintention. Und das ganz ohne Keyword Kannibalisierung.

Das Ranking von Masterclass – ein Auszug. Das Beispiel haben wir hier auf LinkedIn aufbereitet und diskutiert.

Trends bei Suchbegriffen: Quellen

Komm mit uns ins Gespräch:

Du willst besser in SEO werden? Dann trage dich in unseren E-Mail Verteiler ein!

Dort geben wir Tipps, zeigen konkrete Beispiele und laden zu unseren Live-Webinaren ein. Erfolgreiche Strategien & aktuelle Erkenntnisse aus über 15 Jahren SEO-Beratung.



Auch in diesen Folgen dreht sich alles um Suchbegriffe

SEO-Strategien für Berater
Wie Trainer, Berater und Coaches online angreifen
Storytelling
(K)ein Fall für SEO
Customer Journey: Wie Google darüber denkt
Wir haben die Consumer Insights von Google durchgearbeitet
Keyword Recherche: Warum wir immer Potenziale entdecken
Wir sprechen über Vorgehensweisen, Tools und die Arbeit am Content.
SEO-Maßnahmen: Tipps, Beispiele, Fehler
...und was man stattdessen machen sollte
Longtail Keywords: Wie professionelle SEOs arbeiten
Mit welchen Tools kann man die Longtailbegriffe recherchieren, wie sehen Strategien aus?
SEO 2021: Woran SEOs arbeiten
Wir haben uns umgehört und haben SEOs gefragt: Was steht 2021 an?
SEO OKRs: Gute Ziele, Aufgaben - und Erwartungen
Keine einfache Sache, im SEO Alltag die richtigen Prioritäten zu setzen.
Fokus Keywords: Wie man zu seinen Hauptbegriffen rankt
Was sind Hauptbegriffe in SEO? Tools, Strategien und konkrete Beispiele.
SEO in 2023 - welchen dieser 3 Trends machst du mit?
Unsere Kern-These: Es wird in Zukunft zwei „Playbooks“ geben.
So geht SEO-Erfolgskontrolle
Für dich selbst oder als Nachweis für die Führungsebene.

Neu in unserer SEO-Academy

KI Suche – wohin entwickelt sich SEO?

Google arbeitet weiter an seiner KI-Suche (Search Generative Experience, kurz SGE). Dann werden auf bestimmten Suchanfragen auch KI-Antworten ausgespielt. Wir analysieren, welche Keyword-Bereiche betroffen sind, was das für SEO bedeutet – und wie man damit umgeht.

So analysierst du systematisch deinen SEO Markt- und Wettbewerb

Wie führe ich systematisch eine Markt- und Wettbewerbsrecherche in SEO durch? Das erklären wir anhand eines konkreten Beispiels: Der Markt für gebrauchte E-Bikes, der gerade abhebt. Dort kämpfen etablierte Onlineshops, Startups und eine große Plattform um SEO Sichtbarkeit und Kunden. Was sind die Erfolgs-Strategien?

Content Distribution: Mach mehr aus deinem Content

Viele Unternehmen und Selbstständige investieren in guten Content – aber machen viel zu wenig daraus. Weil sie Content nicht richtig “verteilen”. Dadurch wird extrem viel Reichweite verschenkt. Wie es besser geht – und zwar auf eine einfache Art – das besprechen wir in dem Workshop. Wie immer anhand von Beispielen.

Der Autor

Content Performance, SEO Strategie, Technisches SEO